Kosteneffizienter Betrieb der Netzinfrastruktur

Asset Management

Um die Netzinfrastruktur kosteneffizient und nachhaltig zu betreiben, müssen Netzbetreiber ihre Anlagen stetig evaluieren. Als Grundlage dienen dabei oftmals nur rudimentäre Einschätzungen der Belastung der jeweiligen Netze. Folglich werden bestehende Anlagen meist nur aufgrund von ungefähren Annahmen – wie pauschalen Life-Cycle-Annahmen der Netzkomponenten – erneuert.

Der oben genannte Prozess kann mit unserer Software Adaptricity.Sim erheblich optimiert werden, denn sie ermöglicht:

  • Exakte Belastungsanalysen mit realen Datensätzen
  • Evaluierung der Lebensdauer unterschiedlicher Assets (Leitungen, Trafos, technische Installationen) aufgrund der tatsächlichen Netzbelastung
  • Unterstützung bei der Planung von Anlagenerneuerungen
  • Einsparung von Kosten

Adaptricity.AssetManagement wird aktuell mithilfe von Pilotkunden entwickelt und wird Mitte 2019 verfügbar sein.